Wegen der aktuellen COVID-19-Situation findet unser Repair Café weiterhin nicht statt

Noch im Oktober waren wir sehr zuversichtlich, dass wir wieder ein Repair Café durchführen können. Wir hatten deshalb sogar ein aufwändiges pdfHygienekonzept erarbeitet. Aber aufgrund der aktuellen Corona-Situation und den verordneten Kontakteinschränkungen ist es leider doch nicht möglich.

Keine Sorge, wir schließen nicht für immer. Sobald es die Lage wieder zulässt, machen wir weiter. Versprochen :)

 

Hakt der Reißverschluss, wackelt der Stuhl, klemmt der Toaster oder der Wecker klingelt nicht mehr?

Deswegen sollte man die Dinge nicht gleich wegwerfen. Vielleicht kann man's ja noch reparieren.

Wir veranstalten ehrenamtlich das „Repair Café“ in Aschau. Einmal im Monat wird kostenlos repariert und es gibt Kaffee und Kuchen. Zu finden sind wir in der Grundschule in Aschau.

Reparieren spart Geld, ist nachhaltig und schont die Umwelt. Uns macht es Freude Dinge zu reparieren und unsere Gäste freuen sich, wenn sie ihre reparierten Dinge wieder nutzen können.

Komme uns besuchen, mit oder ohne kaputten Gegenstand, zum selber reparieren, helfen, helfen lassen oder einfach nur so, vielleicht um einen Kaffee zu trinken oder einfach nur zuschauen.

Unsere Öffnungszeiten für 2020

Unser Repair Café findet jeweils am ersten Samstag im Monat, von 14:00 Uhr bis 16:30 Uhr, statt. Ausnahmen sind Januar, August und September. Da machen wir Ferien.

Januar
Februar
März
April
Mai
Juni

---
01.02.2020
07.03.2020
fällt aus
fällt aus
fällt aus

    Juli
August
September
Oktober
November
Dezember

fällt aus
---
---
fällt aus
fällt aus 
fällt aus

In der Preysing Grundschule in Aschau im Chiemgau, Schulstr. 11,
von 14:00 bis 16:30 Uhr.

Extra Ausgabe im Haus des Gastes

Extraausgabe
Am Samstag, den 13.05.2017 findet im Rathaus und nebenan im Haus des Gastes der „Seniorentag Aschau“ statt. Die Veranstaltung beginnt um 10:00 Uhr und endet um 16:00 Uhr. Neben verschiedenen Vorträgen präsentieren sich der „Aschauer Helferkreis“, der „Aschauer Seniorenbus“ und eine Reihe von örtlichen Firmen und Institutionen. Zusätzlich kann man sich von 10:00 Uhr bis 12:00 im Segway fahren üben, wenn man will.

Auch wir als Repair Café sind mit einem info-Stand vertreten. Bei uns kann man sich über alle Themen zum und rund um unser Repair Café informieren.

Von 14:00-15:00 Uhr findet für eine Stunde eine „Extra Ausgabe“ unseres Repair Cafés statt. Wir werden in dieser Zeit zusammen mit unseren Gästen versuchen, mitgebrachte Dinge wieder zu reparieren oder wieder in Gang zu bringen.

Es sind alle eingeladen, die sich einfach nur informieren wollen oder etwas haben, das repariert werden soll oder selber gerne helfen wollen, Dinge zu reparieren.

Wir freuen uns auf viel Besuch :-)

Nach der Pause im Januar geht's im Februar wieder weiter

Am Samstag, den 4. Februar öffnen wir wieder für 2 1/2 Stunden unser Repair Café und freuen uns auf möglichst viele erfolgreiche Reparaturen mit Euch!

Wir freuen uns auch, dass wir im Februar unser 1-jähriges feiern dürfen und sind stolz darauf, dass wir im Jahr 2016 insgesamt 10 sehr gelungene Veranstaltungen durchführen konnten.

Ein herzliches Dankeschön an alle Mitmachenden, Freunde und Unterstützer!

Winterfestes Futterhäuschen in Schreinerqualität

Im November 2016 haben wir zusätzlich zum Reparaturbetrieb mit unseren Besuchern Futterhäuschen gebastelt.

Vogelhaus im Winter

Auf dem Foto hier sieht man eins von 20 Vogelfutterhäuschen, die Besucher im Repair Café im November selber zusammengebaut haben.

Ein ganz besonderer Dank geht an unseren Schreiner und Holzexperten Claus, der mit viel Einsatz und Aufwand die Aktion gestaltet und die Materialien so vorbereitet hat, dass ein Zusammenbau im Repair Café möglich geworden ist.

So bekam jeder, der mitgemacht hat, ein robustes und langlebiges Vogelfutterhäuschen in Schreinerqualität zum reinen Materialpreis von 20 Euro. Auch den Wintertest hat es eindeutig bestanden :-)

Nur am 5. November 2016: Aktion "Vogelhäuschen"

Foto: NABU

Jeder kann sein eigenes Vogelhaus bei uns bauen

Im Repair Café am 5. November gibt es eine ganz besondere Aktion.

Wer gerne mitmachen möchte, kann unter Anleitung sein eigenes kleines Vogelfutterhäuschen bauen. Das erforderliche Material und Werkzeug stellen wir bereit. Sämtliche Teile bereiten wir so weit vor, dass man das Ganze ohne Säge sehr einfach selber zusammenbauen kann.

Als Vorlage haben wir uns einen Bauplan vom Naturschutzbund NABU ausgesucht. Das Holzhäuschen ist wie ein kleines Silo aufgebaut, so dass immer nur der Teil des Futters nachrutscht, der wegepickt wird. So bleibt das Futter immer frisch und sauber. Damit man sehen kann, wie viel noch in den beiden Kammern ist, bestehen die Seitenwände aus Plexiglas. Aufgehängt wird es an einem Seil.

Unkostenbeitrag: Materialkosten: steht noch nicht fest, weil die Vorbereitungen noch nicht abgeschlossen sind. Wird sobald bekannt hier nachgereicht.

Reservierung: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! Die Reservierung halten wir bis 5.11.2016, 14:45 Uhr aufrecht. Wer nicht reserviert hat, sollte bitte einfach frühzeitig da sein.

Und überhaupt: Nur solange der Vorrat reicht.

Der übliche Reparatur- und Cafébetrieb findet selbstverständlich auch noch statt.

Repair Cafés in der Nähe

Um uns herum, also um Rosenheim, Traunstein und Tirol, befinden sich weitere Repair Cafés:

Unsere Mitgliedschaften

Wir als offene Initiative sind Mitglied in der Gemeinschaft der Stiftung Repair Café, bei den Reparatur-Initiativen und im Verbund offener Werkstätten.

Die in den Niederlanden ansäßige Stiftung Repair Café gilt als Namensgeber und liefert praktische Anregungen und Anleitungen für Veranstaltungen unserer Art. Von hier haben wir das Konzept und das Logo übernommern. Derzeit gibt es in diesem Verbund weltweit über eintausend Initiativen in 22 Ländern.

Die Reparatur-Initiativen und der Verbund Offener Werkstätten sind Ableger der Stiftungsgemeinschaft "anstiftung". Von hier erhalten wir Unterstützung in Sachen Vernetzung und wertvolle Informationen in organisatorischen Dingen. Insbesondere eine Betriebsstättenhaftpflichtversicherung, die hier organisiert und zur Verfügung gestellt wird, konnten wir aufgrund unserer Mitgliedschaft abschließen.

Erstes Repair Café erfolgreich durchgeführt

Nach kurzen Begrüßungsworten vom Vorsitzenden des Seniorenbeirats Philipp Ramming und der freundlichen Begrüßung durch Bürgermeister Peter Solnar, mussten unsere Besucher nur noch die einleitenden Worte des Leiters der Veranstaltung, Markus Piller anhören, bevor es richtig losgehen konnte.

Die erste geglückte Reparatur war der Reißverschluss einer Ledertasche, die unsere Vevi, ausgebildete Schneiderin, zur Überraschung des Eigentümers mit wenigen gekonnten Handgriffen wieder reparieren konnte. Auch alle anderen Reparaturexperten waren sehr gefragt. Vor Ort waren diesmal neben unserer Schneiderin, unser Möbelschreiner, unser Fachmann für Haushaltsgeräte, unser Spezialist für Unterhaltungselektronik, zwei Computerfachmänner, ein Fahrradspezialist und unsere Expertin für das Stricken. Alle konnten in ihren Bereichen erfolgreich reparieren und fundierte Auskünfte zu fachlichen Fragen geben. Unsere Gretl vom Empfangstisch hat dafür gesorgt, dass die nötigen Reparatur Tickets ausgestellt wurden.

Die Besucher und Reparierer wurden von unseren drei Damen der Café Abteilung bestens versorgt und das Organisationsteam war gut mit Auf- und Abbau sowie Heran- und Abtransport beschäftigt.

Glücklich und zufrieden waren alle nach der ersten Veranstaltung unseres Repair Café in Aschau.

Wir bedanken uns ganz herzlich bei der Gemeinde Aschau, vor Ort vertreten durch die Bürgermeister Peter Solnar und Monika Schmid, für die hervorragende Unterstützung und für die Spende der Getränke und der Krapfen.

Ebenso bedanken wir uns sehr herzlich bei der Schulleiterin Johanna Wörndl dafür, dass wir die Veranstaltung in ihrer Schule durchführen dürfen.

Der erste Öffnungstermin steht fest

Am Faschingswochenende ist es endlich soweit. Unser erstes Repair Café eröffnet am Samstag, den 6.2.2016 um 14:00 Uhr in der Grundschule in Aschau, Schulstr. 11.

Es stehen Reparierer für Haushaltsgeräte, Kleidung und Textilien, Elektrogeräte, Unterhaltungselektronik, Computer, Kleinmöbel und Fahrräder bereit.

Für Getränke, Kaffee und Kuchen ist grundsätzlich gesorgt, es kann aber immernoch ein bisschen mehr sein :) Wer gerne noch mit Kuchen oder kleinen Snacks oder ähnlichen beitragen will, ist uns selbstverständlich herzlichst willkommen.

Wir freuen uns schon jetzt über viele Besucher und viele gelungene Reparaturen.